Basismodul

Das Basismodul besteht aus einem vierstündigen Seminar, das exklusiv für die Studierenden des Masters Ästhetik angeboten wird. Dort werden grundlegende Positionen und Fragestellungen der ästhetischen Theorie erarbeitet, diskutiert und auf aktuelle Forschungsprobleme und Theoriedebatten perspektiviert. Das Modul legt so eine Theoriebasis für den Studiengang und leitet zu ihrer Erprobung in methodisch angeleiteten Analysen an.

Basismodul

Prof. Dr. Heinz Drügh (FB 10)

Forschungsschwerpunkte: Allegorie und Symbol. Text/Bild und visuelle Kultur. Beschreibung als literarisches Verfahren. Pop-Ästhetik. Waren-, Konsum- und Designästhetik. Gegenwartskultur und -literatur. Ästhetik und Demokratie. Leitung des Master-Studiengangs Ästhetik. Mitglied des Forschungsverbunds „Gegenwartsästhetik“. Mitherausgeber der Zeitschrift „Pop. Kultur&Kritik“.